Michael Baumer

Mein Zürich hat Perspektive

Zürich bewahren und elektrisieren – eine Herausforderung. Doch ist unsere Stadt voller guter Beispiele. Eine Auswahl habe ich in einer Karte gesammelt und abgebildet, einzelne Destinationen besuche ich mit Interessierten. Die erste war das Toni-Areal. Die verwinkelte Fabrik (bewahren), die vor Neugierde und Kreativität sprüht (elektrisieren) erweckte wachsende Neugierde. Die Losung war: «Diverse kleine und grosse Trouvaillen bestaunen». Darunter das Thermin im Materialarchiv, das einzige Musikinstrument, das berührungslos gespielt wird, oder auch der Jazzclub Mehrspur, der eigentlich ein Unterrichts- und Übungsraum ist. Für mich ganz klar: Genau so geht elektrisieren.

Die Karte als PDF